Now Accepting PSA Submissions

Beckett Grading Services (BGS) Preise

Der führende BGS Mittelsmann

Beckett Grading Services ist ein Titan im Sammlermarkt, bekannt für seine Popularität und sein dauerhaftes Erbe. Eine Karte mit einem Beckett-Grad hat ausnahmslos einen signifikanten Wert und dieser steigt in der Höhe, wenn du das Glück hast, ein seltenes schwarzes Label zu bekommen – der Inbegriff der Perfektion mit erstklassigen Punktzahlen über alle Kriterien hinweg.

Black Label Grading ist der führende Vermittler für Grading von BGS in Großbritannien und der EU. Seit unserer Gründung im Jahr 2020 sind wir in der Lage, unsere starke Beziehung zu nutzen um günstigen Preise und hervorragendem Service zu bieten.

Erfahre hier mehr über unsere Partnerschaften.

  • Basis

    €28 pro Karte

    Die aktuelle Turnaround-Zeit beträgt 45 Arbeitstage

    wählen
    • Basis Beckett Service
    • Regelmäßige Updates bezüglich Fortschritten
    • Versicherter Versand (£1000/Karte max.)
    • Unterstufen enthalten
  • Serienmäßig

    €52 pro Karte

    Die aktuelle Turnaround-Zeit beträgt 20-25 Arbeitstage

    wählen
    • Standard Beckett Service
    • Regelmäßige Updates bezüglich Fortschritten
    • Versicherter Versand (£1000/Karte max.)
    • Unterstufen enthalten
  • Express

    €110 pro Karte

    Die aktuelle Turnaround-Zeit beträgt 7-10 Arbeitstage

    wählen
    • Express Beckett Service
    • Regelmäßige Updates bezüglich Fortschritten
    • Versicherter Versand (£1000/Karte max.)
    • Unterstufen enthalten
  • Priorität

    €150 pro Karte

    Die aktuelle Turnaround-Zeit beträgt 2-3 Arbeitstage

    wählen
    • Vorrangiger Beckett-Service
    • Regelmäßige Updates bezüglich Fortschritten
    • Versicherter Versand (£1000/Karte max.)
    • Unterstufen enthalten
  • Zertifizierte Autogrammkarten

    €4 per card

    Beckett erhebt eine zusätzliche Gebühr, um zertifizierte Autogrammkarten zu überprüfen. Dies sind signierte Karten, die von der Kartenfirma selbst authentisch verifiziert wurden.

    Dies umfasst keine Karten, die persönlich signiert wurden und daher eine vollständige Authentifizierung und Überprüfung erfordern.

  • Jumbo Karten

    €20 per card

    Für Karten, die größer als Standardsammelkarten sind, erhebt Beckett eine zusätzliche Gebühr zu den Bewertungskosten, um eine übergroße Karte zu bewerten und zu versiegeln.

  • Cross Grading

    €7 per card

    Wenn du daran interessiert bist deine bereits bewertete Karte bei Beckett einzureichen, wird eine zusätzliche Gebühr von £ 5 erhoben.

    Dazu gehören das Re-Grading oder Neuversiegelung von BGS versiegelten Karten und die cross grading von Karten anderer Unternehmen.

Einsendeschluss

Einsendefrist Wir reichen monatlich Karten bei Beckett, PSA & CGC ein. Bitte sende deine Karten vor Ablauf der Frist bei uns ein, um sicherzustellen, dass deine Karten rechtzeitig verschickt werden. Die Einsendefrist für diesen Monat ist: Die Deadline für die Einsendung im nächsten Monat ist:

April 26, 2024

Mai 24, 2024

Sicherheit der Karten

Wir verstehen, dass die Sicherheit deiner Karten von größter Bedeutung ist, wenn du überprüfst wohin und wie du deine Karten zur Einstufung senden kannst.

BLG gewährleistet die Sicherheit deiner Karten sobald sie sich in unserem Gebäude befinden und während des Transports von und nach den USA über die Vor-Ort- und
Versandversicherung.

Um deine Karten möglichst sicher zu uns zu senden empfehlen wir unseren Kunden, unsere Tipps zum Verpacken ihrer Karten zu lesen.

Unser Prozess

Durch unsere Tätigkeit als Mittelsmann wissen wir, dass es mehrere Schritte im Gradingprozess gibt.

Wir haben auf unsere Kunden gehört und festgestellt, dass die Komplexität des Gradingprozesses ein maßgeschneidertes Niveau an Kommunikation erfordert, damit Kunden sich während des BLG-Prozesses sicher fühlen können.

Aus diesem Grund bietet unsere den Kundenwünschen angepasste Bestellplattform
regelmäßige Updates über den Fortschritt deiner Karten während des Prozesses.

Um mehr über den gesamten Bewertungsprozess zu erfahren, empfehlen wir dir unseren Blogbeitrag „The BLG Journey Explained“ zu lesen.